Arbeitsfeld Berufsgruppen

(c) S.Hofschläger - Pixelio.de

(c) S.Hofschläger - Pixelio.de

Auf der Konferenz am 5.11. gab es hierzu einen ersten Impulsvortrag von Iven Wetzel aus Bad Saarow. Die Ergebnisse in Kürze:

Impulsvortrag Iven Wetzel „MFA und RA – geht das?“

  • Einstellungen von RA sind aufgrund längerer Stellenvakanzen vorgenommen worden, es stand nicht genügend geeignetes, examiniertes Pflegepersonal zur Verfügung.
  • Einen ökonomischen Vorteil gibt es nicht.
  • Aus unterschiedlichsten Gründen scheint in drei bis fünf Jahren ein Berufsgruppenmix in der Notaufnahme unausweichlich.
  • In die Überlegungen sollten auch MFA’s einbezogen werden.

Arbeitsfeld ist also:

  • Festlegen von Bedingungen, unter denen RA in einer ZNA eingesetzt werden können. Welche Weiterbildungen sind erforderlich. Welche Veränderungen ergeben sich mit dem künftigen Berufsbild des Notfallsanitäters.
  • Was bedeutet Pflege in der Notaufnahme? Welche Aufgaben erfordern explizit pflegerische Kompetenz, welche Aufgaben sind delegierbar, welche Weiterbildungsbedarfe ergeben sich daraus für andere Berufsgruppen.

Das Arbeitsfeld wird im Rahmen von Folgekonferenzen weiter bearbeitet.

Benutzeranmeldung